Mühle auf der Hinsbecker Höhe


Die Stammen-Mühle über Hinsbeck wurde sozusagen aus Trotz, weil man im Wassermühlenland Kriekenbeck dem Müller den Erwerb einer Wassermühle verwehrte, erbaut. Das war 1854. Zwanzig Jahre später wurde sie erneuert. Sie tat bis 1928 ihren Dienst. Die Mühle, seit je im Besitze der Familie Stammen, ist im letzten Jahre mehr denn je mitten ins allgemeine Blickfeld gerückt: In ihr, von deren Höhe man einen Blick weit über Rhein und Maas hinaus hat, ist die erste Fernsehversuchsstation unserer Landschaft eingerichtet worden.

(Vgl. unseren Bericht: Das Geheimnis der alten Mühle.)


weitere Heimatbuchartikel auf lobberich.de


Quelle: Mühlenveterane. o.V. in: Heimatbuch 1952 des Kreises Kempen-Krefeld, Kempen 1951, S. 51.
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Oberkreisdirektors des Kreises Viersen. Nach schriftlicherAnfrage an den Kulturdezernenten wurde diese Genehmigung am am 16. September 1999 durch den Kreisarchivar erteilt.

Das Heimatbuch ist ausverkauft, eine Zusammenstellung der ersten 10 Bände ist erhältlich  unter http://shop.kreis-viersen.de


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung